Vermögensberatung

Können Sie mit Ihrem Vermögen nicht machen, was Sie wollen?
Ja. Aber Ihr Vermögen wird nicht alles mögen.

 

Vermögensanalyse

Welche Chancen gibt es in ihrem Wertpapierdepot? Wie sehen die Risiken aus und wie werden sie begrenzt? Sind Anlagen breit gestreut, um Risiken zu mindern? Passt ihr Depot zu ihren Anlagezielen? Fragen Sie mich! Löchern Sie mich! Ich nehme mir Zeit, Ihr Depot einer ausführlichen Analyse zu unterziehen. So erhalten Sie einen präzisen Überblick über ihre Vermögensstruktur und können die darin liegenden Chancen und Risiken besser einschätzen. Hierfür erstelle ich Ihnen eine Risikostrukturanalyse.

Wünschen Sie die Meinung eines unabhängigen Dritten? Ich prüfe Ihre vorhandenen Anlagen und führe eine individuelle Portfolioanalyse mit anschließender Depotoptimierung durch. Dies gelingt mit einem individuellen Portfolioanalyseprogramm (Invest-Solutions).

Hiervon abgeleitet erarbeite ich eine individuelle Vermögensallokation, d. h. eine Verteilung über diverse Anlageklassen wie Liquidität, Renten, Aktien, Immobilien u.v.m. Diese Allokationsempfehlung trägt sowohl dem definierten Anlageziel als auch ihrer Risikoneigung Rechnung. Die Anlage selbst erfolgt in Investmentfonds.

Dabei greife ich auf die Forschungsergebnisse des Nobelpreisträgers Harry Markowitz zurück. Seine
Arbeiten beweisen, dass durch die optimale Streuung von Risiken (Diversifikation) höhere Renditen bei geringerem Risiko erzielt werden können.

Ziel jedes Anlegers ist es, eine hohe Rendite bei möglichst geringem Risiko zu erlangen. Gerade aber Anlageprodukte mit hohen Ertragschancen beinhalten ein hohes Risiko. Die höheren Gewinnchancen muss ein Investor also mit dem Einhergehen eines höheren Risikos erkaufen. Die Methodik der Portfolio-Optimierung hilft, Risiken zu senken und Chancen zu erhöhen.

Auf Wunsch unterbreite ich Ihnen Vorschläge zur Optimierung Ihrer Anlage und stelle Ihnen das Ergebnis grafisch, objektiv und unabhängig dar. Wenn Sie meinen Empfehlungen folgen möchten, unterstütze ich Sie gerne bei der Umsetzung.

 

 

Dr. Dorothee Lotz Vermögensberatung - Analyse
Dr-Dorothee-Lotz-Vermögensberatung
Historische Performance Lotz Finanz
Portfolio-Struktur Lotz Finanz
Portfoliostruktur-Diagramm-Lotz-Finanz
Berechnung-Effizienzgröße-Lotz--Finanz
Portfolio-nach-Assetklassen-Lotz-Finanz

Vermögensberatung

Bevor auf Basis Ihrer Portfolioanalyse eine Anlageentscheidung getroffen werden kann, definiere ich gemeinsam mit Ihnen ihr persönliches Anlageprofil, d. h. Ihre Vermögenssituation, Ihre Risikoneigung, Zukunftsplanung, Anlagehorizont, Anlageerfahrung und Ihre steuerliche Situation.

Dieses Anlageprofil ist die Basis für unsere weitere Zusammenarbeit. Es ermöglicht eine breit gefächerte Abwägung und vermeidet die Methode, „alles auf eine Karte“ zu setzen.

Niemand an der Wallstreet, in der City of London oder in den hohen Häusern von Frankfurt kann heute behaupten, sich in allen Anlagenklassen weltweit optimal auszukennen. In vielen Bereichen ist eine Outperformance nur mit exzellentem gemeinsamen Know How, sprich vernetztem Wissen zu erreichen. Dieser Komplexität in High Speed trägt der Multi-Manager-Ansatz Rechnung. Dabei suche ich gezielt für jede Anlageklasse die aussichtsreichsten Fondsmanager aus. Daraus resultiert ein Depot, das sich aus Investmentfonds unterschiedlichster Gesellschaften, Investmentstile und Anlagephilosophien zusammensetzt. Es lebe die Globalisierung durch Wissen! Konkret: dank meiner Unabhängigkeit kann ich auf nahezu alle in Deutschland zugelassenen Fonds zurückgreifen.

Dieser Ansatz bietet den Zugang zum gesamten Angebot internationaler Investmentfonds und damit zu den besten Spezialisten auf allen Märkten. D.h. ohne Beschränkung auf die „Hausfonds“ Ihrer Bank, sondern stattdessen
„grenzüberschreitende“, unabhängige und objektive Beratung. Daraus ergibt sich eine Auswahl derjenigen Fonds, die eine bessere Risikodiversifizierung erlauben.

Risikodiversifizierung (sprich: nicht alles „auf eine Karte“ zu setzen) wird abgebildet durch die Kombination unterschiedlicher Parameter:

  • Investmentstile:
    Aktiv oder Passiv, Growth oder Value.
  • Geografische Schwerpunkte:
    Industrialisierte Märkte (Nordamerika, Europa, Japan), Schwellenländer (Asien, Osteuropa, Lateinamerika) und Frontiermärkte (Asien, Afrika).
  • Unterschiedliche Instrumente:
    Aktien, festverzinsliche Wertpapiere, Geldmarkt, Derivate, Index, Immobilien.
  • Unterschiedliche Rahmenbedingungen:
    Unternehmensgröße, Branche, Bonitäten, Laufzeiten, Währungen.
  • Anlagephilosophien:
    Ethik und Nachhaltigkeit als wichtige Parameter.
  • Ausschüttungsart:
    Ausschüttend oder Thesaurierend.

Die Kombination einzelner Investmentfonds zu einem Gesamtkonzept macht das Depot individuell. Auf diese Weise bekommen Sie das, was zu Ihnen passt. Von mir wird alles ausführlich und kontinuierlich beraten, nachvollziehbar dokumentiert und fortlaufend aktualisiert. Auch lassen sich Szenarien simulieren. So kann ich Ihnen versprechen: Bei mir finden Sie nichts Kleingedrucktes.

Vermögensreporting

Das Reporting umfasst die Information über ihre Depotentwicklung entsprechend der vereinbarten Zielsetzung. Das bedeutet im Einzelnen: Ausführliche Performanceberichte in einem Rhythmus nach Absprache. Die Berichte enthalten auch Infos über Ausschüttungen (z. B. für Stiftungen und Verbände) und Berichte über Wertpapierabrechnungen. Selbstverständlich stehe ich Ihnen bei weiteren Fragen zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Die Möglichkeit des ständigen „Dialogs“ über mein Mandanten-Login sind rund um die Uhr verfügbar.

Steuerliche Mitteilungen werden von mir geprüft und auf Wunsch direkt an Ihren Steuerberater weitergeleitet. Sämtliche Mitteilungen der Fondsgesellschaften werden von mir geprüft, ausgewertet und selbstverständlich archiviert. Damit Sie Ihren Verpflichtungen gegenüber dem Finanzamt in vollem Umfang nachkommen können.

Dr. Dorothee Lotz - Reporting
Informationen zur Depotentwicklung
Dr. Dorothee Lotz Vermögensberatung in Bremen
Dr. Dorothee Lotz - Stiftung
Privatpersonen
Ihre persönliche Situation und Ihre Anlageziele stehen im Fokus meiner Beratung und werden kontinuierlich durch persönliche, zielführende Strategiegespräche aktualisiert. Um mir ein valides Bild machen zu können, sind wechselnde situative Bedingungen dynamisch zu betrachten. Nur dadurch kann ich Sie wirksam beraten und erfolgreich entlasten. Wie heißt es so treffend im „Il Gattopardo“ von Guiseppe Tomasi di Lampedusa: „Wenn wir wollen, dass alles bleibt, wie es ist, dann ist es nötig, dass alles sich verändert.“
Unternehmen
Unternehmen haben häufig spezielle Bedürfnisse. Das Vermögen ist oftmals zweckgebunden und/oder für Rücklagen vorgesehen. Der zeitliche Horizont der Vermögensanlage kann u. U. unterschiedlich sein – kurzfristig oder auch langfristig (wie bei Pensionszusagen). In jedem Fall ist in diesem Kontext ein steuerliches Reporting mit größtmöglicher Transparenz für alle direkt Beteiligten anzustreben.
Stiftungen und Verbände
Stiftungen und Verbände unterliegen strukturell gesonderten Anforderungen vor allem durch die Konstellation: Vorstand/Beirat/Kuratorium aber auch durch die Stiftungsaufsicht und steuerliche Anforderungen (Verpflichtung der sparsamen Mittelverwendung). Ebenfalls zu berücksichtigen ist die Haftung als Vorstandsmitglied. Den Anlagerichtlinien gilt es gerecht zu werden, diese sind entsprechend umzusetzen und dauerhaft einzuhalten. Häufig sind demnach nur Produkte einzusetzen, die den jeweiligen ethischen und nachhaltigen Ansprüchen gerecht werden. Außerdem sind in vielen Fällen Rücklagen für gesonderte Projekte zu bilden und ein Inflationsausgleich in den Stiftungsstock zu stellen. Das Wichtigste: Stiftungen und Verbände sind auf laufende Einnahmen angewiesen und bedürfen maximaler, zeitnaher Ausschüttungen bei gleichzeitig minimalem Risiko.

Die kostengünstige Lösung für diese Zielgruppe ist: Vermögensanlage und laufendes Reporting mit absoluter Transparenz für den Vorstand. Ich habe persönliche Erfahrungen auf diesem Gebiet, weil ich selbst Vorsitzende einer größeren Stiftung (dsb-stiftung.de) und außerdem Mitglied in einem Stiftungsbeirat bin. Glauben Sie mir: Ich weiß aus eigener Erfahrung, worauf es hier in puncto Verantwortung und Entlastung ankommt.

Family Office

weiter zu Expertise Family Office

Finanzplanung

Weiter zu Expertise Finanzplanung

Dr. Dorothee Lotz

 

Erfahren Sie mehr über meine Person und Arbeitsweise.

Aktuelles

 

Aktuelle Informationen und Wissenswertes aus meinem Blog.

Mandantenlogin

 

Hier befindet sich der Zugang zu Ihrer Mandantenakte und zu Ihrem Depot.

Aktuelle Meldungen aus meinem Blog

Depot-Analyse

Ich erstelle für Sie eine kostenlose Depot-Analyse.

 

Dr. Dorothee Lotz | Langenstraße 34 | D-28195 Bremen | fon +49-(0)421-20 11 10